Sprache auswählen
  • Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
Der Warenkorb ist leer
close

Entscheiden Sie sich für die richtige Übersetzung bei Ihrer Gravel-Schaltgruppe

13 Januar 2021
Entscheiden Sie sich für die richtige Übersetzung bei Ihrer Gravel-Schaltgruppe

Die Ekar Gruppe bietet eine große Auswahl an Gängen - Welche ist die richtige für Ihren Fahrstil?

 

Die Wahl der richtigen Übersetzung kann den Fahrspaß und die Tretgeschwindigkeit erhöhen oder das Treten entspannter, länger, stabiler und anhaltender machen: Es kommt nur auf Ihren Fahrstil an.

So entscheiden Sie, welche Konfiguration für Sie die richtige ist.

Noch vor Kurzem waren Gravelbikes mit einer vom Rennrad abgeleiteten kompakten 2-fach Kettenradgarnitur mit 50/34-Zähnen und einer sehr kompakten Kassette (z.B. 12-25 oder 11-28 Zähne) ausgestattet.

Mit Ekar sind wir nun zu 1x übergegangen. Ein leichteres und einfacheres Antriebssystem, bei dem ein einziges Kettenrad mit einer größeren Anzahl von Ritzeln kombiniert wird, um eine komplette Auswahl an Gängen zu bieten.

Das Prinzip bleibt jedoch gleich.

 

 

Je größer die Anzahl der Zähne an Ihrem vorderen Kettenrad und je kleiner das Ritzel der hinteren Kassette, desto größer ist Ihre Höchstgeschwindigkeit und desto weiter kommen Sie mit jeder Pedalumdrehung vorwärts - selbst wenn Sie danach vielleicht die Gänge zum Hochschalten vermissen sollten. Die Kombination im “Rennrad-Stil“ ist also wahrscheinlich richtig, wenn Sie hauptsächlich auf Asphalt trainieren und nur gelegentlich ins Gelände fahren. Vorausgesetzt, Sie tragen nicht mehr als einen kleinen Rucksack auf dem Rücken oder am Fahrradrahmen.

Mit einem kleineren Kettenrad und größeren Ritzeln wird die maximale Entfaltung in Metern geringer sein, aber Sie steigern Ihre Fähigkeit, für Gravel-Strecken typische Herausforderungen zu bewältigen und Fahrspaß zu erleben.

Wenn Sie technischere Trails in Angriff nehmen, steilste Steigungen in Angriff nehmen oder an schweres Bikepacking gewöhnt sind, werden Sie kürzere (“leichtere“) Gänge zur Verfügung haben wollen.

Um weiter in die Pedale zu treten, die Traktion aufrechtzuerhalten und Anstiege zu bewältigen, sind die mit der Ekar-Gruppe verfügbaren Übersetzungen sicher hilfreich.

 

 

Im Allgemeinen wird in der Gravel-Disziplin eine kleinere Übersetzung als 1:1 als sehr nützlich angesehen. Die Konfigurationen von Ekar erreichen dieses Ziel und bieten Ihnen darüber hinaus weitere Optionen.

Es gibt verschiedene Arten des Gravel-Fahrens: vom langsamen, anspruchsvollen Bikepacking bis hin zu kurzen Fahrten mit Nervenkitzel auf unbefestigten Straßen.

Und das zu Recht, denn es gibt verschiedene Typen von Gravel-Fahrern, vom Einsteiger bis zum professionellen Rennfahrer. Auch die zu bewältigenden Strecken sind sehr unterschiedlich: trocken und schnell; nass, schlammig und herausfordernd; ambitiöse und rutschige technische Prüfungen, mit Situationen, die sich je nach Gelände und Jahreszeit ändern.

 

 

Im Allgemeinen erfordert die Gravel-Disziplin jedoch eine große Auswahl an verfügbaren Gängen. Von kürzeren Übersetzungen - für steile, rutschige Anstiege auf unebenem Gelände - bis hin zu längeren (aber nicht zu langen) Übersetzungen für die Asphaltabschnitte zwischen den Wegen und für die schnellsten Brandschneisen, auf denen Sie alles geben können, selbst auf Ihren 40-mm-Reifen mit niedrigem Druck!

Darum haben wir Ekar entwickelt, ein 1x13-System, um störende, unnötige Komponenten, die nur Gewicht verursachen, zu minimieren, jedoch die verfügbaren Gänge zu maximieren.

Wir haben die Übergänge zwischen den Ritzeln mit natürlichen, schrittweisen Abständen geplant, damit jeder Schaltvorgang intuitiv wird und Sie immer das Gefühl haben, mit dem richtigen Gang zu fahren.

Die Ekar-Kombinationen sind in verschiedenen Versionen erhältlich.

 

 

Es gibt vier Kettenräder: Adventure mit 38 Zähnen; Pure Gravel mit 40, Fast Gravel mit 42 und eGravel mit 44.

Und es gibt drei Ritzelpakete: Endurance 9-36; Gravel Race 9-42 und Gravel Adventure 10-44.

Die Hinweise auf ihre häufigste Verwendung finden sich in den Namen, aber hier nachstehend ein Leitfaden für ihren Einsatz am Beispiel von Gravel-Fahrern mit unterschiedlichen Gewohnheiten.

 

 

Janie und Marc lieben mehrtägige Fahrradabenteuer

Bei mehrtägigen Abenteuern, fernab vom Alltag, mit Biwaksack, Tagesverpflegung und Ersatzkleidung im Gepäck verbrauchen die beiden mehr Watt als andere Fahrer, nur um weiterzukommen. Außerdem sind sie gerne in Kontakt mit der Natur, abseits der Straßen und, wenn möglich, auf Feld- und Bergwegen. Diese Wege können oft schwierig werden. Dann liegt ihre Fahrgeschwindigkeit manchmal nur knapp über Schritttempo. Gelegentlich werden sie zu anspruchsvoll und sie müssen das Fahrrad auf dem Rücken tragen.

Aber das ist okay, das gehört zu ihrem Verständnis von Abenteuer dazu.

Für Janie und Marc empfehlen wir das 10-44er Ritzelpaket und das Kettenrad mit 38 Zähnen, optional mit 40 Zähnen, und einer Übersetzung von 1:3,80 mit dem kleinsten Ritzel und 1:0,89 am unteren Ende. Die bringen Sie und Ihr Fahrrad voll beladen alle Steigungen hoch, die Sie in Angriff nehmen wollen!

 

 

Diego bevorzugt Tagesausflüge Fahren auf gemischtem

Gelände mit Freunden; Tempo und Distanz variieren je nach Gruppe und Tag. Sie fahren auf Asphalt, bevor sie die Brandschneisen in den Wäldern erreichen, und drehen die Runde zurück, solange es ihre Beine erlauben, bevor sie für einen Kaffee anhalten, Geschichten austauschen und alles noch einmal machen!

In Kombination mit einem 40-Zähne-Kettenrad bietet das 9-42er Ritzelpaket von Ekar die größte Auswahl an Übersetzungen, ideal für diese gemischten Trails, so dass Diego für alle Bedingungen und Personengruppen an jedem Wochenende bereit ist.

 

 

Tony fährt Wettkämpfe auf Gravelstrecken und geht immer an die Grenzen

Tony hat einige Saisonen an Kriteriumsrennen teilgenommen. Jedes Mal, wenn er sich seinen Freunden bei den Langstreckenrennen anschließt, versucht er immer, sich von ihnen abzusetzen, indem er Vollgas gibt, um die Zeitabschnitte wie ein Profi zu bewältigen.

Jetzt aber hat ihn die Leidenschaft für Gravel gepackt und er liebt es immer noch, schnell zu fahren, wobei er seine Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeiten im Auge behält, aber auf Gravel-Strecken, wo er das Tempo erhöhen, den Adrenalinspiegel hochhalten und sich neuen fahrtechnischen Herausforderungen stellen kann.

Für Tony empfehlen wir das Kettenrad mit 42-Zähnen mit 9-36er Ritzelpaket. Am unteren Ende liegt die Übersetzung bei etwa 1:1,2 und am oberen bei 1:4,67, was in etwa der Übersetzung eines 52-Zahn-Kettenrads gepaart mit einem 11er-Ritzel entspricht, die für viele Rennradfahrer lang genug ist.

Die Wahrheit ist, dass es keine allgemeingültige Regel für alle Fahrer gibt.

 

 

Die kleinsten und größten Gänge des Schaltwerks (manchmal in Metern oder Zoll ausgedrückt) ändern sich je nach Fitnesslevel und Leistung, Art des Untergrunds, Witterungsbedingungen und Streckenlänge.

Ekar bietet Ihnen daher eine große Auswahl, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Antriebssystem durch den Wechsel seiner Komponenten an Ihren Fahrstil anzupassen: Das Kettenrad lässt sich mit nur vier Bozen leicht vom Spider entfernen und auch der Austausch des Ritzelpakets am RL N3W-Freilaufkörper ist ein einfacher Vorgang.

Und durch die intelligente Konstruktion von Ekar sind alle Kombinationen miteinander kompatibel. Der Austausch des Schwenkbügels des Schaltwerks oder der Schaltröllchen und die Änderung der Kettenlänge müssen nur in den extremsten Fällen erfolgen.

Ekar ermöglicht Ihnen so, jedes Mal, wenn Sie eine Ausfahrt vorhaben, auch mehrere Laufradpaare zur Auswahl zu haben: kleinere Gänge, breitere Reifen und aggressiveres Profil für anspruchsvollere Trails und längere Übersetzungen und Reifen mit hohem Laufkoeffizienten für Fahrten mit hoher Geschwindigkeit.

Ekar bietet Ihnen in jeder Situation die richtige Lösung für Ihre Bedürfnisse.

 

Diese Website verwendet Cookies, um das Website-Erlebnis für den Nutzer zu optimieren, und auch zu Marketing- und Werbezwecken. Wenn Sie weiter auf der Website navigieren, ohne die Cookies zu deaktivieren, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren und verwenden. Um unsere Politik hinsichtlich der Cookies kennenzulernen, klicken Sie hier.