Sprache auswählen
  • Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
Der Warenkorb ist leer
close

Caleb Ewan schlägt erneut bei der Tour zu!

23 Juli 2019
Caleb Ewan schlägt erneut bei der Tour zu!

Der Fahrer des Lotto-Soudal Teams erobert den zweiten Etappensieg.

Heute gewann Caleb Ewan seine zweite Etappe bei dieser Tour de France. Im lang erwarteten Massensprint startete der schnelle Australier eine unglaubliche Beschleunigung, um sich den Sieg in Nîmes zu holen! Der Italiener Viviani und der Niederländer Groenewegen belegten die Plätze zwei und drei. Tim Wellens erhielt sein vierzehntes gepunktetes Trikot.

Bei tropischem Klima starteten die Radfahrer nach Nîmes, für die letzte Woche der Tour de France. Fast unmittelbar nach dem Etappenstart griffen Bak, Gougeard, Ourselin, Rossetto und Wisniowski an, um die Fluchtgruppe des Tages zu bilden. Die Sprinter-Teams übernahmen sofort die Kontrolle, aber obwohl das Quintett nie einen großen Vorteil hatte, wurden die Ausreißer erst wenige Kilometer vor dem Ziel wieder eingeholt. Fünfzehn Kilometern vor dem Ziel hat sich das Tempo deutlich erhöht. Die Sprinter wurden auf die Probe gestellt, aber sie hielten durch, in Vorbereitung auf einen Sprint in Nîmes. Caleb Ewan, der auf seinem Ridley mit der elektronischen Campagnolo Super Record EPS 12S-Gruppe und den Laufrädern Full Carbon Campagnolo Bora Ultra 50 unterwegs war, startete einen beeindruckenden Sprint und erzielte damit einen zweiten sensationellen Tagessieg bei der Tour de France.

Bei seiner ersten Teilnahme an der Tour hat Ewan bereits sechs Podiumsplätze erobert und zweimal den ersten Platz belegt.

 

© TDW / Getty Images

Diese Website verwendet Cookies, um das Website-Erlebnis für den Nutzer zu optimieren, und auch zu Marketing- und Werbezwecken. Wenn Sie weiter auf der Website navigieren, ohne die Cookies zu deaktivieren, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren und verwenden. Um unsere Politik hinsichtlich der Cookies kennenzulernen, klicken Sie hier.