Sprache auswählen
  • Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
Der Warenkorb ist leer
close

Thomas De Gendt dominiert die fünfte Etappe der Katalonien-Rundfahrt

28 März 2021
Thomas De Gendt dominiert die fünfte Etappe der Katalonien-Rundfahrt

Der Lotto-Soudal-Fahrer überquert die Ziellinie in Barcelona alleine.

Thomas De Gendt hat wieder zugeschlagen. Der Lotto Soudal-Fahrer holte einen denkwürdigen Sieg bei der letzten Etappe der Katalonien-Rundfahrt. Auf der letzten Runde des lokalen Rundkurses - rund um Barcelonas berühmten Hügel Montjuïc - ließ De Gendt seinen Ausreißerkollegen Mohorič hinter sich und fuhr solo zum Sieg.

Für den 34-jährigen Belgier war es der fünfte Etappensieg seiner Karriere bei der Katalonien-Rundfahrt.

„Ich mag die Katalonien-Rundfahrt sehr und mit meinen fünf Etappensiegen scheint das Rennen gut zu mir zu passen“, meinte Thomas De Gendt. „Ich mag das Terrain und die Vielfalt der Etappen. Ich war sehr enttäuscht, dass das Rennen im letzten Jahr aufgrund der bekannten Umstände nicht stattfinden konnte. Dies ist das neunte Mal, dass ich an diesem Etappenrennen teilnehme und ich schaffe es, oft zu gewinnen. Man kann also sagen, dass die Katalonien-Rundfahrt wirklich ein Rennen ist, das für mich gemacht ist.“

 

Nach mehreren Anläufen zu Beginn des Rennens bildete sich schließlich eine dichte Spitzengruppe von über dreißig Fahrern. Nicht lange nachdem Thomas De Gendt und seine Ausreißerkollegen den Rennstrecke in Barcelona erreicht hatten und noch etwa 50 Kilometer vor sich hatten, setzte sich der Lotto Soudal-Fahrer auf dem ersten von sechs Anstiegen zum Montjuïc hinauf in Bewegung.

Nur Mohorič konnte an De Gendt vorbeiziehen und da die Zusammenarbeit in der Verfolgergruppe nicht optimal war, wuchs der Vorsprung des Paares schnell an. Nach ein paar Runden auf der lokalen Strecke wurde schnell klar, dass De Gendt und Mohorič um den Etappensieg kämpfen würden.

 

 

Am letzten Anstieg zum Montjuïc legte Thomas De Gendt auf seinem Ridley mit der Super Record EPS Disc Brake-Gruppe von Campagnolo und Campagnolo Bora Vollcarbon-Laufrädern eine beeindruckende Beschleunigung hin und ließ den Slowenen hinter sich.

Der Lotto Soudal-Fahrer sprintete ins Ziel und holte bei der Katalonien-Rundfahrt einen denkwürdigen fünften Etappensieg.

 

© TDW / Getty Images

Diese Website verwendet Cookies, um das Website-Erlebnis für den Nutzer zu optimieren, und auch zu Marketing- und Werbezwecken. Wenn Sie weiter auf der Website navigieren, ohne die Cookies zu deaktivieren, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren und verwenden. Um unsere Politik hinsichtlich der Cookies kennenzulernen, klicken Sie hier.