Sprache auswählen
  • Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
Der Warenkorb ist leer
close

N3W: Das Unmögliche möglich machen

10 November 2020
N3W: Das Unmögliche möglich machen

Der N3W-Freilaufkörper ist der Schlüssel zur unglaublichen Welt des 13-Gang-Schaltwerks Ekar mit einem Design, das mit den Laufrädern von gestern, heute und auch morgen kompatibel ist.

„Nicht immer sind großartige Ideen so leicht zu verwirklichen“

Damit Ekar, die neue Gruppe mit einer kompletten Auswahl an Übersetzungsverhältnissen, mit flüssigen und optimierten Sprüngen, in einer sauberen und kompakten Version realisiert werden konnte, gab es für die Campagnolo-Konstrukteure nur eine einzige Lösung: ein 1x13-System

Aber wie bei jeder großen Erfindung entpuppen sich bei ihrer Verwirklichung Hindernisse und Probleme, die es zu überwinden gilt. Genau so entstand die innovative Idee, die ausgehend vom Herzen des Antriebssystems zur Realisierung des Next 3 Ways Freilaufkörpers (N3W) führte.

Ein schönes Design, welches das Unmögliche möglich macht: mit den Laufrädern von heute und morgen kompatibel zu sein, aber auch mit bestehenden Laufrädern, bei denen 10-, 11- und 12-Gang-Systeme montiert sind. Eine innovative Technologie, die, auch wenn sie anlässlich der Markteinführung von Ekar zum ersten Mal eingesetzt wird, auf das gesamte Campagnolo-Sortiment ausgeweitet werden soll.

 

Der Schlüssel zu einer unglaublichen

 

Welt Werfen Sie einen Blick auf ein mit Ekar ausgestattetes Gravel-Bike. Obwohl Sie eigentlich nicht sehen können, was sich unter dem Ritzelpaket befindet, ist N3W der Schlüssel zur unglaublichen Welt des Ekar 13-Gang-Schaltwerks. Die legendäre Leidenschaft von Campagnolo für den Radsport und die Innovation werden damit auf eine ganz neue Ebene gebracht.

Das Design des ultra-widerstandsfähigen N3W-Freilaufkörpers ähnelt dem bewährten Design, auf das Campagnolo-Fahrer seit Jahren vertrauen, jedoch mit einem etwas verkürzten Körper.

So konnte auf geschickte Weise der Platz für ein dreizehntes Ritzel gewonnen werden, um die Möglichkeiten des Campagnolo 12-Gang-Systems zu erweitern. Dabei wurde ein innovatives System mit Gruppen von 3 und 4 freitragenden Ritzeln verwendet, die am verkürzten Freilaufkörper befestigt sind, wobei das Ritzel mit 9 Zähnen oberhalb der Welle positioniert und mit dem eingebauten System aus Sicherungsring und Kontermutter fixiert wird.

Das Ergebnis ist eine Freilauf/Ritzelpaket-Kombination, die die verfügbaren Übersetzungen erweitert und Gewicht einspart, und zwar auf absolut zuverlässige, langlebige und scheinbar einfache Weise.

 

 

Nicht immer sind großartige Ideen einfach umzusetzen, aber wie bei allen brillanten Erfindungen werden, sobald man den „Schlüssel umgedreht hat“, die Vorteile des N3W unbestreitbar.

Der Einsatz eines 9-Gang-Ritzels ermöglicht kleinere und leichtere Ritzelpakete und Zahnkränze. Dies bringt auch eine kürzere Kette und eine kompaktere Schaltwerkarchitektur mit Gewichtseinsparungen, erhöhter Stabilität und Schaltgenauigkeit.

Ekar ist die leichteste Gravel-Gruppe auf dem Markt. Sie erhöht die Leistung und den Fahrspaß mit jedem Gravel-Bike.

 

Für Radsportler mit Blick auf die Zukunft

 

Ekar ist so konzipiert, dass sie in der Praxis effizient ist und nicht nur in Theorie: Sie opfert die Schaltflüssigkeit nicht einer übertriebenen Anzahl von leichten Gängen. Es gibt kein extremes Rettungsritzel, das zu lästigen Sprüngen führt, sondern nur eine flüssige Trittfrequenz bei jedem festen Trittrhythmus.

 

 

Es gibt eine große Auswahl von Gängen, die verschiedenen Gravel-Fahrstilen gerecht wird: 9-36T, 9-42T und 10-44T Ritzelpakte und vier verschiedene Kettenräder.

Mit Ekar lassen sich Ritzel und Kettenräder leicht wechseln, und auch der Wechsel des Laufradsatzes ist mit dem N3W dank seiner extremen Kompatibilität einfach möglich.

Die N3W-Freilaufkörper von Ekar funktionieren nämlich mit bestehenden Ritzelpaketen mit 10, 11 und 12-Gängen, einfach durch Hinzufügen eines Adapters.

In naher Zukunft werden die Campagnolo-Laufräder dem aktuellen Shamal-Endurance-Laufrad aus Carbonfaser folgen und serienmäßig mit dem N3W-Freilaufkörper ausgestattet sein.

Die für Ekar vorgesehenen Laufräder werden auch von vielen anderen führenden Marken zur Verfügung gestellt; mehr als 20 - darunter 3T, Deda, DT Swiss, Fulcrum, Industry Nine, KT, Vision und Zipp - sind bereits an Bord und weitere sind bereit, sich in Kürze der 13-Gang-Bewegung anzuschließen.

Next 3 Ways ist ein wesentlicher Teil von Ekar. Er ist von seiner geistigen Heimat inspiriert und darauf ausgerichtet, das Beste aus der Vergangenheit zu nutzen, um eine unglaubliche Gegenwart zu schaffen sowie das Versprechen auf eine noch erstaunlichere Zukunft zu geben.

 

 

N3W ist der innovative Freilauf von Campagnolo, der die Möglichkeiten in alle erdenklichen Richtungen erweitert!

 

Entdecken Sie Ekar

 

Entdecken Sie N3W

Diese Website verwendet Cookies, um das Website-Erlebnis für den Nutzer zu optimieren, und auch zu Marketing- und Werbezwecken. Wenn Sie weiter auf der Website navigieren, ohne die Cookies zu deaktivieren, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren und verwenden. Um unsere Politik hinsichtlich der Cookies kennenzulernen, klicken Sie hier.