Sprache auswählen
  • Italiano
  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
Der Warenkorb ist leer
close

Quintana gewinnt die zweite Vuelta-Etappe

25 August 2019
Quintana gewinnt die zweite Vuelta-Etappe

Der Fahrer des Teams Movistar fährt einen phantastischen Sieg ein.

Die Intelligenz und das Talent von Nairo Quintana zeigten sich auch im letzten Abschnitt der zweiten anspruchsvollen Etappe der Vuelta 2019, 200 Kilometer von Benidorm nach Calp, mit dem kurzen aber besonders steilen Puig Llorença, der es dem Kolumbianer ermöglichte, den Tagessieg zu holen und seine körperliche Verfassung zu bestätigen, durch die er in der Gesamtwertung zu den Favoriten zählt. Die harte Arbeit des Teams Movistar zeigte sich am Fuße des letzten Anstiegs, mit Arcas, Erviti und Oliveira, die Quintana und Alejandro Valverde beschützten. Die beiden Champions zeigten starke Beine mit unterschiedlichen Beschleunigungen auf dem Weg zur Kuppe. Nachdem der Gipfel erreicht war, setzte sich Nairo zusammen mit Urán, Roche, Nieve, Roglic und Aru an die Spitze, ließ die anderen Favoriten hinter sich und erarbeitete einen Vorsprung von 40". 3 km vor dem Ziel begann die Spitzengruppe darüber nachzudenken, wie sie den Etappensieg mit nach Hause nehmen könnte, als Quintana seinen letzten Angriff unternahm.

3 km vor dem Ziel zog der "Cóndor di Boyacá" an und ließ seine Fluchtgefährten zurück, wodurch er seinen achten Etappensieg bei einer Grand Tour errang, den zwanzigsten für das Team Movistar im Jahr 2019 und eine deutliche Verbesserung in der Gesamtwertung; Nairo liegt nun auf dem zweiten Platz in der GC, nur 2 Sekunden hinter Nicolas Roche.

Das Rennrad Canyon Ultimate CF SLX von Nairo Quintana und dem Team Movistar ist mit der elektronischen Super Record EPS 12S-Gruppe und den Laufrädern Full Carbon Campagnolo Bora 35 ausgestattet.

 

© TDW / Getty Images

Diese Website verwendet Cookies, um das Website-Erlebnis für den Nutzer zu optimieren, und auch zu Marketing- und Werbezwecken. Wenn Sie weiter auf der Website navigieren, ohne die Cookies zu deaktivieren, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren und verwenden. Um unsere Politik hinsichtlich der Cookies kennenzulernen, klicken Sie hier.